teamdialog
Session

teamdialog
Session

teamdialog-Session mit Begleitung

teamdialog erlaubt Teams, sich selbst zu moderieren. Gleichzeitig ist manchmal sinnvoll, Sessions durch einen erfahrenen teamdialog-Master begleiten zu lassen: z.B. als „Starthilfe” für Multiplikatoren zum Kennenlernen oder bei besonders herausfordernden Themen oder Teamsituationen.

Selbstmoderation mit Support

Der teamdialog-Master gibt eine Einführung, begleitet den Verlauf der Session und hat Hinweise parat, wenn es mal schwierig wird. Zum Abschluss einer Session gibt es ein Debriefing und Tipps, wie mit teamdialog künftig am besten weitergearbeitet werden kann.

Session in Präsenz

Die teamdialog - Session. Das Material für gute Dialoge

Für klare Struktur und Positionierung.

Eine Session in Präsenz kann in einem Teamraum in Köln oder bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden. Eine teamdialog-Box für die Durchführung der Session wird gestellt.

Session Digital

Die teamdialog - Box. Das Material für gute Dialoge

Für Orientierung und Übersicht.

Eine digitale Session findet als Videokonferenz statt (Ihre Technik oder gestellt). An Stelle der Box wird ein teamdialog-Template auf einem online whiteboard genutzt.

teamdialog Session  – wie mit der Box gearbeitet wird.

Eine teamdialog-Session wird durch eine klare Struktur geführt und ist doch flexibel, so, wie ein guter Dialog es braucht.

Eckdaten für begleitete Session

Teilnehmer

Optimal für Teamgrößen von 3-8 Personen, für größere Runden sind Anpassungen möglich.

Zeitbedarf

Ab 1 Stunde für ein Thema und Teams, die mit teamdialog Erfahrung haben; ab 2,5 Stunden für mehrere Themen und / oder Teams, für die teamdialog neu ist.

Thema

Wird im Team vereinbart

Aktuelle Aktion

Quickstart-Package in der Corona-Krise

Eine teamdialog-Box plus begleitete digitale Session:

480,- Euro

Zzgl. USt.

Start typing and press Enter to search